Mitarbeiten (Erwachsene)

Zu Deinen Aufgaben gehört es, die Kinder zu betreuen und anzuleiten und eine Arbeitsstelle im Spielstadtbetrieb eigenverantwortlich, gemeinsam mit den Kindern zu leiten. Wir freuen uns, wenn Du Eigeninitiative zeigst, gute Ideen hast und diese im Spielbetrieb mit einbringst.

Aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen muss jede Mitarbeiterin / jeder Mitarbeiter ein polizeiliches Führungszeugnis einreichen. Dazu wirst Du rechtzeitig von den Martin-Bonhoeffer-Häusern angeschrieben – Du musst jetzt noch nichts unternehmen. Die Kosten werden von der Gemeinde übernommen.

Durch Deine Mitarbeit in der Spielstadt bekommen Deine eigenen Kinder über eine privilegierte Anmeldung einen sicheren Platz. Außerdem reduziert sich der Teilnehmerbeitrag auf 70 € pro Kind. Als Voraussetzung muss Deine Mithilfe in der Spielstadt mindestens 80% der Gesamtzeit betragen. Das sind 4 ganze Tage oder 3 ganze und 2 halbe Tage. Zusätzlich erwarten wir Hilfe beim Auf- und Abbau.

Zur Abdeckung der Verpflegungskosten müssen wir 20 € pro Mitarbeiter erheben. Dieser Beitrag wird entweder mit der Anmeldung Deiner Kinder bezahlt oder in der Spielstadt bei der T-Shirt-Ausgabe.

Sonderurlaub ist möglich, aber im Einvernehmen mit dem Arbeitgeber zu regeln. Ein gesetzlicher Anspruch auf Gehalts- bzw. Lohnfortzahlung während des Sonderurlaubs besteht nicht. Wenn Du Sonderurlaub beantragen möchtest, solltest Du Name, Adresse, den Arbeitgeber und einen Hinweis „Sonderurlaub für Los Ämmerles 2020“ an Walter Brückner schicken. Er wird dann ein entsprechendes Dokument ausfüllen und zuschicken.

Die eigenen Kinder unter 7 Jahren können während der Spielstadtwoche im Spielstadt-eigenen Kindergarten abgegeben werden.

Das Kernteam freut sich sehr über Deine Mithilfe.